Hochschule in Groningen (NL) bietet deutschsprachigen Wirtschaftsstudiengang an

Die Hanzehogeschool Groningen ist eine „University of Applied Sciences“ im niederländischen Groningen, einer der beliebtesten Studentenstädte in den Niederlanden. Das Einzigartige an dem Wirtschaftsstudium an der Hanzehogeschool Groningen: Es wird im ersten Jahr auf Deutsch unterrichtet und hat eine internationale Ausrichtung. Das Studium dauert drei Jahre und ist wegen seines hervorragenden Rufes natürlich international anerkannt.

Studienbeginn ist der 1. September 2017. Mehr Informationen zu diesem zulassungsfreien Studiengang: Bachelor of Business Administration mit einem Major in Internationale Betriebswirtschaft.

21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW): Immer mehr Studierende müssen nebenher arbeiten

Die finanzielle Situation Studierender in Deutschland verschärft sich laut der 21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks. Immer mehr Studierende sind dazu gezwungen, neben dem Studium zu arbeiten und die Abhängigkeit von den Zuwendungen der Eltern wird größer. Als Gründe werden steigende Mietkosten sowie die geringe BAföG-Quote gesehen. Mehr dazu: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG